Tipps für mehr natürliches Licht in der Wohnung

Natürliches Licht schafft in jedem Wohnraum eine einzigartige Atmosphäre. Diese Atmosphäre bestimmt, wie du dich in dem jeweiligen Raum fühlst. Die meisten Menschen halten sich in den aktiven Stunden des Tages lieber in hellen als in dunklen Räumen auf. Ein kühler, eher dunkler Raum, der nur wenig natürliches Licht bekommt, eignet sich daher eher als Schlafzimmer. Was tun aber, wenn du nur Räume mit wenig Tageslicht hast? Wenn du dir mehr natürliches Licht in deinem Zuhause wünschst, dann hast du zwei Möglichkeiten: Entweder lässt du neue, größere Fenster einbauen oder du lässt dich von unseren Tipps inspirieren.

Tipps für mehr natürliches Licht in dunklen Räumen:

  • Helle Wandfarben für mehr Licht

Eigentlich liegt es auf der Hand: Weiße Wände hellen den Raum auf. Denk nur an den skandinavischen Wohnstil. In nördlichen Ländern, wie Schwede und Norwegen, wo das Licht schwächer ist, wirken weiße Wände Wunder! Sie lassen dunkle Wohnräume größer und freundlicher wirken. Das Problem ist nur, dass nicht jeder ein Fan des skandinavischen Einrichtungsstils ist. Wenn du dir einen sinnlichen Raum wünschst, kannst du die Wände dunkler, dafür die Zimmerdecke heller gestalten.

Zimmer_weiß_bunt

Ein Zimmer mit weißen Wänden und Fenstern ohne Gardinen wirkt hell und freundlich.

  • Gardinen am Minimum

Selbst höchst lichtdurchlässige Gardinen fangen einen Großteil des natürlichen Lichtes auf und verdunkeln den Raum. Verzichte daher entweder ganz auf Gardinen oder setze auf Ausführungen, die nur die Hälfte des Fensters abschirmen.

  • Spiegel: Meister der Illusion

Du kannst aber auch mit Spiegeln mehr Licht ins Zimmer locken. Dabei erreichst du mit großflächigen Spiegeln einen größeren Effekt. Stellst oder hängst du einen Spiegel direkt neben dem Fenster auf, wirkt es so, als hätte das Zimmer noch ein Fenster. Platzierst du den Spiegel an der Wand direkt gegenüber dem Fenster, reflektiert er die Sonnenstrahlen, wodurch das Zimmer heller wird. Oder wie wäre es mit einer Spiegel-Galerie aus unterschiedlichen kleinen Speiegeln statt eines großen Modells an der Wand gegenüber dem Fenster?

wohnzimmer_pink_schwarz

Spiegel reflektieren das Sonnenlicht und hellen dunkle Räume auf.

  • Reflektierende Oberflächen als Alternative zum Spiegel

Spiegel sind zwar tolle Wohnaccessoires, sie passen zu manchen Interieurs aber einfach nicht. Als Alternative kannst du mit glänzenden Oberflächen arbeiten. Wandfarben mit Seidenglanz reflektieren das Licht genauso, wie große, eingerahmte Bilder hinter Glas oder Wanddeko aus glänzendem Metall.

  • Ordnung und Sauberkeit

Liegen Gegenstände beliebig herum, absorbieren sie Licht und nehmen Platz weg. Sobald du Ordnung schaffst, wirkt der Raum sofort größer und heller. Ein aufgeräumtes Zimmer ist zudem auch noch einladend, gemütlich und freundlich.

  • Die Möbel sind entscheidend

Neben den Wänden und Decken kommt es auch auf eure Möbel an. Wenn ihr viel Wert auf natürliches Licht legt, dann solltet ihr euch für helle Möbel in natürlichen Farben entscheiden. Ganz besonders gut passen natürlich neben Weiß und Beige auch helles Braun, pastelliges Grün oder zartes Blau. Diese Farben nehmen das natürliche Licht auf und erstrahlen in ebenfalls natürlichen Farben. So wirkt der Raum frisch und hell.

Dunkle Farben oder sehr unnatürliche Töne wie Rosa oder knallige Möbel machen das Zimmer nicht nur kleiner, sondern auch dunkler, weil sie das natürliche Licht schlucken, statt es wieder abzugeben.

  • Auch die Böden haben Einfluss

Denn gerade die Sonnenstrahlen, die direkt auf euren Fußboden treffen, werden von hellen Böden und natürlichen Materialien viel besser wieder in den Raum zurück gegeben, als von dunklen Böden. Auch Teppiche in knalligen Farben und dunklen Nuancen saugen das natürliche Licht förmlich auf und der Raum profitiert nicht von diesem Bodenbelag.

  • Natürliche Materialien für natürliches Licht

Pflanzen jeder Art sorgen für Natürlichkeit in eurem Zuhause. Und sie reflektieren auch das Licht, das durch die Fenster in eure Räume fällt. Ganz gleich, ob ihr euch lieber einen Strauß frischer Schnittblumen auf den Esstisch stellt oder eure Fensterbänke mit schönen Pflanzen dekoriert: Das natürliche Licht wird von dieser Dekoration in jedem Fall profitieren.

Natürliches Licht bestimmt unser Leben. Je mehr von ihm bekommen, desto effizienter und glücklicher sind wir. Lass also so viel Licht in deine Wohnung rein, wie du nur kannst. Die Lampen können ausgeschaltet bleiben.