Dekorieren für die Silvesterparty

Im Gegensatz zu Weihnachten, das seine ganz bestimmten Symbole und Dekorationen hat, ist Silvester eher ungreifbar. Wahrscheinlich deswegen, weil es nicht zu Gegenständen – wie zum Beispiel Weihnachten zum Weihnachtsbaum –, sondern an Zeit gebunden ist. Und Zeit ist etwas, was keine konkreten Formen annehmen kann. Aus diesem Grund kann es schwierig werden, die passende Dekoration für eine Silvesterparty zu finden.

© Unbenannt by Andy Graulund / Flickr

© Unbenannt by Andy Graulund / Flickr

Mit Silvester verbindet man höchstens die typischen Glücksbringer,  wie das Schwein, den Marienkäfer oder den Glücksklee. Diese Motive eignen sich aber eher für eine Kinderparty. Genauso, wie bunte Luftballons, Luftrüssel, Luftschlangen und Konfetti. Diese kann man zwar auch schön auf einer geschmackvollen Erwachsenen-Party auch verwenden, jedoch lieber gold, silber und schwarz-weiß, als quietschbunt.

Außerdem kann man schön mit dem Motiv „Jahreszahlen“ dekorieren. Nebeneinander aufgestellte Stumpfkerzen mit den Ziffern der nächsten Jahreszahl eignen sich zum Beispiel als Tischdekoration. Zahlen aus Holz kann man auf Kommoden und Regalen aufstellen. Das Uhr-Motiv ist auch ideal für Erwachsenen-Silvesterpartys. Man kann zum Beispiel aus Karton selbst Uhren bastelt, die alle Mitternacht zeigen und diese überall in der Wohnung aufhängen. So wird keiner den Rutsch verpassen.

Mit Pompons aus Seidenpapier, glitzerndem Konfetti sowie Wimpelketten und Fähnchen-Girlanden kann man das i-Tüpfelchen auf die Silvesterdeko setzen.